Über mich

Hallo, ich bin Wiebke :)

 

Ich unterstütze dich als Freiberufler:in & Solo-Selbsständige dabei, dein Unternehmenssystem und dein menschliches System sichtbar zu machen und diese beiden so gewinnbringend miteinander zu verbinden, dass du auf ein Netz zurückgreifen kannst, was dich selbst und dein Business trägt.

Oder mit anderen Worten, ich begleite dich dabei, was du wirklich von Herzen willst und nicht bei dem, was du glaubst, was du machen musst, weil "man" es eben so macht, im Business!

 

Seit 2014 Freiberuflerin, Möglichkeiten-Finderin, Krisen-Bewältigerin, Mut-Macherin, Co-Workerin und NERD, wenn es darum geht Zusammenhänge zu erkunden und sichtbar zu machen, systemisch, hypnosystemisch und immer neugierig die Welt zu betrachten.

Aufgewachsen bin ich an der Küste und ich liebe das Meer. Ausgedehnte Spaziergänge am Strand sind für mich wie nach Hause kommen. Ich bin in Yogastudios zu finden und liebe schwimmen im 'Total Immersion Style'.

I did it my way :)

Systemaufstellungen habe ich 1999 das erste Mal kennengelernt, damals noch klassisch als Familienaufstellungen. Diese Methode hat mich so sehr fasziniert und bis heute nicht mehr losgelassen. Damals habe ich noch als Krankenschwester gearbeitet und mein Abitur drei Jahre "nebenbei" am Abendgymnasium gemacht und wollte anschließend Psychologie mit dem Schwerpunkt Arbeits,- Betriebs- und Organisationspsychologie studieren.

 

Das Leben hatte allerdings einen anderen Plan mit mir und aus heutiger Sicht, musste es rückblickend genauso sein, sonst wäre ich heute nicht da, wo ich bin und könnte auch nicht so arbeiten, wie ich es heute tue!

Umwege erweitern die Ortskenntnis :) und heute profitieren meine Kunden von all meinen Umwegen, Abzweigungen, Sackgassen und Erfahrungen. Hätte ich diese Haltung damals schon gehabt, wäre ich deutlich entspannter und gelassener mit mir gewesen :)

 

Um es kurz zu machen, aus einigen Semestern Sozialwissenschaften und BWL an der Uni in Göttingen, gefolgt von weiteren Semestern Psychologie und BWL an der Fernuni Hagen neben Vollzeit-Krankenschwester plus etwas später als Mama mit Familie, musste ich mich bei diesem Pensum aus gesundheitlichen Gründen irgendwann entscheiden, wie es für mich weitergehen kann und soll und habe mich dann für meine Familie und Gesundheit entschieden.

Intuition ist immer perfekt :)

Ich habe es mir nicht immer leicht gemacht, aber ich bin dran geblieben, weil ich wissbegierig und neugierig bin, ich immer wieder wissen will, was die Welt und den Menschen so zusammenhält. Ich liebe die Vielfalt, Lebendigkeit, Co-Kreativität und begeistere mich für das Phänomen, was den Menschen zuversichtlich macht, warum es einigen sehr leicht fällt ihr eigenes Ding zu machen und es anderen widerum so schwer zu fallen scheint!

Eine Tür ging zu und schwupps eine neue Tür ging auf und ich entschied mich nach mehr als 9 Jahren Erfahrungen mit Systemaufstellungen, mich in Systemaufstellungen für Familien- und Oganisationsysteme ausbilden zu lassen. In meiner 2-jährigen Ausbildung 2008-2009 lernte ich innerhalb des Curriculums Organisationsaufstellungen kennen und war erneut so geflasht von dieser Methode und deren Anwendung in Profit - und Non-Profit Unternehmen und Organisationen. Die Kombination aus Systemaufstellungen und Organisationssystemen im wirtschaftlichen Kontext, hat mich so sehr fasziniert und begeistert und mein Herz so sehr hüpfen lassen, dass ich damals über so viel Begeisterung total irriert war, weil ich ja aus der Krankenpflege kam und meine Logik mir die ganze Zeit sagte, dass doch therapeutisches Arbeiten mit Familienaufstellungen viel naheliegender sei...  Heute weiß ich, Intuition ist immer perfekt :)

Abenteuer Selbstständigkeit :)

2012 machte ich dann die Prüfung zur Heilpraktikerin für Psychotherapie und arbeite seit 2014 freiberuflich. Meiner Ratio folgend, arbeitete ich zu Beginn mit Systemaufstellungen für Privatpersonen mit privaten Themen.

Interessanterweise - das Leben ist ja so wunderbar :) - meldeten sich bei mir immer mehr Kunden mit privaten Themen, die aber gleichzeitig Solo-Selbstständige oder Freiberuferler:innen waren oder darüber nachdachten sich Selbstständig zu machen.

 

2012/2013 lernte ich in einer Fortbildung bei einem ukrainischen Systemaufsteller, Aleksandre Zelinskiy, ein Businessformat kennen was sich auf 4 Punkte reduziert, dem wirtschaftlichen Prozess folgt und das Fundament des Unternehmenssystem abbildet. Ein Format, was die Schnittstellen zwischen Organisations- und persönlichem System aufzeigt und die Stärken und Schwächen dieser Verbindung deutlich macht.

Neben meinen Kunden bekam ich darüber hinaus die Möglichkeit, als freie Dozentin in einer Gründungsberatung mit Gründer:innen und Selbstständigen mit diesem Businessformat zu arbeiten und ich war immer wieder überrascht, wieviele von diesem Format profitierten.

Rückmeldungen wie: "Endlich steht da mal was!", "Jetzt weiß ich endlich wen oder was ich führen soll!", "Jetzt weiß ich endlich wer alles dazu gehört!", "Jetzt habe ich für mich endlich eine Orientierung und weiß, wie ich Schritt für Schritt weitermachen kann!" haben mich immer wieder bestärkt weiter zu machen. Seitdem verbinde ich in meiner Arbeit Selbstständigkeit mit der Persönlichkeit des Selbstständigen und damit meine beiden Leidenschaften!

 

Heute kann ich sagen - wenn dich jemals etwas fasziniert, begeistert, dein Herz aufgehen lässt, alles in dir hüpft, dich lebendig werden lässt und du zu dem aktuellen Zeitpunkt den Zusammenhang noch nicht erkennst - alles gut :), bleib dran, nimm dich und was dich lebendig macht ernst - da geht's lang :) auch wenn es mitunter etwas dauert bis dir klar wird, was das Ganze denn jetzt soll :)

Auf mich selbst setzen :)

Was ich lernen durfte war, wenn ich mich selbst und das was mich ausmacht, nicht in mein Business miteinbeziehe, kreiere ich dadurch ein Einzelunternehmen, in dem ich die Angestellte bin, weil ich mich an anderen orientiere und nicht an mir selbst. Ich war nicht die Chefin meines Unternehmens, die Entscheidungen für sich und ihr Unternehmen traf!

 

Was meine ich damit?

  • Ich habe mich zu Beginn z. B. von Beratern, Agenturen beraten lassen, die mir gesagt haben, "ich müsse springen, das wird sonst nix" (Originalton) - die Berater aber selbst, waren in den Agenturen angestellt und bezogen ein regelmäßiges Gehalt oder sie hatten sich eine Auszeit von ihrer eigentlichen Tätigkeit genommen und sich von Erspartem finanziert. Ich hatte also Menschen vertraut, die selbst keine Erfahrung als Selbstständige hatten und damit keine Ahnung! Heute lasse ich mich nur noch von Selbstständigen beraten, die schon da sind wo ich hin will!
  • Ich habe mit Kooperationspartnern und Peergroups zusammengearbeitet, die mir keine Freude gemacht haben, wo ich mich falsch oder fehl am Platz gefühlt habe, habe mich in klassische Businessklamotten gezwängt, weil man das eben so macht im Business, weil "man" im Business Kontakte und Netzwerke eben braucht", egal ob dir die Menschen darin zusagen oder nicht.

Damit habe ich mein Business in etwas gezwängt, was mir selbst und auch meinem Business nicht gut getan hat! Heute arbeite ich nur noch mit Kooperationspartnern zusammen mit denen ich mich wohlfühle, mit denen mir die Zusammenarbeit Spaß macht und wo echter Respekt und echte Wertschätzung das "normal" sind!

 

Heute weiß ich, alles was mich ausmacht, spiegelt sich auch in meinem Business wider. All' unsere Entscheidungen, unsere inneren Überzeugungen, unsere Glaubenssätze, unsere Werte, unsere Prägungen & unser Herz entscheiden darüber, wie, wann und ob unser Business wächst oder stillsteht!

Auch wenn es sich ein bisschen komisch anhört, im Grunde geht es darum, aktiv herauszufinden und daran mitzuarbeiten, wie wir ein verlässlicher Kooperationspartner für uns und unser Business sein können und umgekehrt! ... und das ist ein kontinuierlicher Prozess, Selbstständigkeit ist immer in Bewegung, Leben ist eben lebendig!

 

Dich selbst gut zu kennen, auf dich selbst zu setzen und dein Business mit dir zu verbinden bedeutet in meiner Welt, dass niemand außer dir selbst weiß, was gut für dein Business und dich selbst ist und die einzige, die das entscheiden darf bist du! Niemand außer du geht in deinen Schuhen!

Ausprobieren, unsicher sein, sich auf unbekanntes einlassen gehört zum Unternehmertum dazu :) und dann prüfe genau, was & wer dir gut tut & was dich unterstützt & was dir dient & welche Tools zu dir passen & dann traue dich, dich für dich und dein Business zu entscheiden & dein eigenes Ding zu machen, für dich loszugehen oder einfach weiterzugehen... egal was andere sagen!

 

Heute weiß ich, dass das, was einen selbst wirklich ausmacht, manchmal igendwo tief verbuddelt und aus gutem Grund gut versteckt ist. Die gute Nachricht ist, jeder kann sich selbst wieder ausbuddeln :) Heute weiß ich, dass es egal ist, wo du gerade steckst oder wo du herkommst, wichtig ist wo du hin willst!


Fakten und Zahlen

  • seit 2020 Onlineaufstellungen
  • seit 2020 Co-Workerin im StartRaum Göttingen
  • seit 11/2017 in Ausbildung Managementaufstellungen bei Prof. Müller-Christ, Universität Bremen
  • 2014 - 2018 Dozentin für Organisationsaufstellungen und systemisches Coaching bei der Gründungsberatung MOBIL Göttingen
  • seit 2014 Freiberuflerin
  • 2012 Erlaubniserteilung Heilpraktikerin für Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • 2011-2014 Hochseilgartentrainerin im 'Hochseilgarten-Northeim' Erlebnispädagogik & Teambuilding für Firmen
  • Ausbildung zur Bürokauffrau 2011-2013, (IHK)
  • 2010/2011 Assistenz während einer geschlossenen Jahresgruppe
  • 2008-2009 zweijährige Weiterbildung 'Systemaufstellungen in Familien und Organisationen' bei Lehrtherapeutin der DGfS Elisa Schüler-Mombaur
  • 1999 - 2004 Belegung der Fächer Psychologie, BWL an der Universität-Göttingen & Fernuniversität Hagen als Gasthörerin
  • 1999 Abitur am Abendgymnasium
  • 1990 Krankenschwester

Fort- und Weiter-bildungen

Kontinuierliche Supervision, Fort- und Weiterbildungen zur Qualitätssicherung sind für mich selbstverständlich und stellen für mich ein Qualitätsmerkmal dar.

Mitglied in Berufs-verbänden

infosyon

Ich arbeite nach den Ethik Richtlinien des Verbandes infosyon (Internationales Forum für Systemaufstellungen in Organisationen und Arbeitskontexten e.V.)

DGfS
und nach den Ethik Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Systemaufstellungen